Liebesübung: Arbeit ist ein Schmerz

Lieber Spaß und Fitness: Ja, ich bin ein Workaholic und eine vielbeschäftigte Mutter von drei Kindern, aber ich versuche immer noch, mich zu bewegen. Ich versuche, Fahrrad zu fahren und ein paar Mal pro Woche mit der Wasserpfeife zu trainieren. Außerdem habe ich eine Trainingsbank auf einer Schräge, auf der ich gerne Crunches mache. Mein Problem liegt in den endlosen Stunden, die ich am Schreibtisch verbringe. Ich habe einen wiederkehrenden Schmerz in meinem rechten Schulterblatt, auf meiner Mauserseite, und er beeinträchtigt den Bewegungsumfang meiner Schulter. Gewöhnlich flackert er auf, nachdem ich extra hart gearbeitet habe. Ich hätte gerne einige Übungen und Dehnungen, die ich den ganzen Tag über machen könnte. Bei der Arbeit meines Mannes nennt man sie Fitnesspausen, und sie sollen wiederholte Stressverletzungen (Repetitive Stress Injuries, RSIs) verhindern. Ich bin sicher, dass fast alle von uns Schreibtischhengsten dazu ein paar Hinweise brauchen könnten. Danke! Kami, Houston, TX

Alexandra: Warum arbeiten Sie besonders hart? Das ist einfach falsch. Sie sollten mit Ihrem Mann arbeiten gehen, da seine Firma frauenschmeichelnde Fitnesspausen anbietet. Aber stellen wir uns für einen Moment vor, Sie mögen Ihren Job und haben keine Pläne, Ihre Fitnessgewohnheiten zu ändern. Das ist ein Aufflackern in einer anderen Farbe.

1. 1. Überprüfen Sie Ihre Stuhlhöhe. Wenn sie zu niedrig ist, ziehen Sie sich in den oberen Fallen (Schulter-/Nackenbereich) zu stark zusammen.

2. Dehnungen – Machen Sie einige, die den oberen Rumpfbereich verlängern und entspannen.

3. Körperhaltung, Körperhaltung und oh, Körperhaltung. Gehen Sie zurück und lesen Sie dies, damit ich mich nicht wiederholen muss: http://funandfit.org/2010/07/straight-scoop-on-super-posture/

4. Viele Menschen rollen gerne die Schultern nach vorne. Aber warum? Das verstehe ich nicht. Die meisten Schreibtisch-Jockeys sind hinten bereits überdehnt und vorne (Brust/Schultern) überbeansprucht. Warum noch mehr tun? Also… eine Mini-Schreibtisch-Fitnessminute besteht darin, die Schultern nach hinten und unten zu rollen. Nicht nach vorne rollen.

5. Finden Sie schließlich heraus, ob in Ihrem Unternehmen ein Ergonomieexperte beschäftigt ist. Falls ja, kann diese Person Ihren Arbeitsbereich beurteilen, um ihn physisch funktioneller und unterstützender zu gestalten.

Kymberly: Lassen Sie uns auch auf die „endlosen Stunden eingehen, die Sie am Schreibtisch verbringen“, Sie „Schreibtischhengst“ Sie. Suchen Sie nach Gelegenheiten, mehr aufzustehen und weniger zu sitzen. Wenn Sie telefonieren, stehen Sie auf oder gehen Sie durch Ihren Arbeitsbereich. Stehen Sie mindestens einmal pro Stunde auf und verlassen Sie die Sitzposition. Gehen Sie zur am weitesten entfernten Toilette: Holen Sie nacheinander Vorräte: Verzichten Sie darauf, einen Kollegen anzurufen, und gehen Sie persönlich zu dieser Person. Oooh, mir gefällt die Alliteration des letzten Satzes, der so stolpernd von der Maus rollte. Ich muss jetzt aufstehen, sonst riskiere ich, mausig zu werden. Kurz gesagt, unterbrechen Sie Ihr Schreibtisch-Jockey-Muster. RSI ist wirklich Scheiße Inaktivität, also überprüfen Sie aktiv, ob Sie nicht minutenlang in der gleichen Position sind. Eine große Übungsstunde kann nicht 8 Stunden einer eingesperrten Sitzposition überwinden. Aber wenn der Ergonomieexperte zu einem Whirlpool, Spa und Barcalounger für Ihr Büro rät, dann nur zu! Mit drei Kindern haben Sie sich eine Auszeit verdient. Ja, unten in der Turnhalle!

Die Leser: Was sind Ihre bevorzugten Übungen oder Dehnungen am Arbeitsplatz? Was ist Ihre Lieblingsarbeit?

Ihre Meinung ist gefragt!

Hinterlassen Sie ein Kommentar und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.