Fühlen Sie sich manchmal durch all die Übungsratschläge, die auf Sie zukommen, festgefahren, verwirrt oder fehlgeleitet?

– „Bewegen Sie sich jeden Tag mäßig.“ – „Strengen Sie sich nur ein- oder zweimal pro Woche an mit Ihrer Kardiologie. – „Mehr Sport treiben.“ – „Entspannen Sie sich, schlafen Sie und meditieren Sie mehr.“ – „Die beste Aktivität für die über 50 Zuschauer ist das Krafttraining. – „Aerobes Training ist der beste Weg, Ihr Gehirn und Ihren Körper zu verbessern, besonders im Alter.

Aaaackk Was soll eine aktive Persönlichkeit im mittleren Alter tun, wenn Trainingsempfehlungen so widersprüchlich erscheinen?

Nun, das kommt darauf an. Ja, es hängt von Ihren Zielen und Prioritäten ab. Alle obigen Bemerkungen sind wahr – wenn man ein bestimmtes Ziel vor Augen hat. Mein Ziel mit diesem Beitrag ist es, mit dem Ergebnis zu beginnen, das Sie sich vielleicht wünschen, und auf der Grundlage dieses gewünschten Ergebnisses einen geeigneten Vorschlag zu unterbreiten. Zum Beispiel könnte einer von Ihnen ein primäres Ziel haben, Gewicht zu verlieren, während ein anderer von Ihnen die Vermeidung von Krankheiten priorisieren könnte. Das Training für die erstgenannte Person würde einige hochintensive Intervallaerobic-Übungen mit ein oder zwei Mal pro Woche beinhalten. Das Protokoll für die letztere Person würde darin bestehen, jeden zweiten Tag zwanglos zu gehen.

Lassen Sie uns also hüpfen, überspringen, gehen, schlafen und von Ziel zu Ziel springen, in der Hoffnung, dass Sie auf dem Weg dorthin finden, was Sie suchen. Wenn Sie schon immer wissen wollten, „was der beste Fitnessrat für mich ist“, dann finden Sie Ihr Ziel unten mit dem „besten“ Tipp danach. (Schauen Sie sich auch unseren Beitrag über die BESTE Herz-Kreislauf-Übung an).

Ziel: Abnehmen

Versuchen, Gewicht zu verlieren? Anscheinend haben die Babyboomer die höchsten Fettleibigkeitsraten aller Altersgruppen – über 35 % in 17 Staaten und 30 % in 41 Staaten. Ausgeflippt Fit-Faktor!! Wenn Sie ein Gewichtsabnahmeziel haben, versuchen Sie Folgendes:

– Machen Sie Intervalltraining. (Weitere Informationen darüber, wie Sie Intervalltraining einfach integrieren können, finden Sie hier). – Essen Sie regelmäßig Mahlzeiten. Frühstücken Sie im Allgemeinen innerhalb einer Stunde nach dem Aufwachen. Legen Sie dann nicht mehr als 5 Stunden zwischen die Mahlzeiten. – Suchen Sie nach Möglichkeiten, Stress zu reduzieren. Schon eine 15-minütige Entspannungspause kann Ihren Stoffwechsel ankurbeln – die Rate, mit der Ihr Körper Kalorien verbrennt. – Lesen Sie unseren Beitrag über die besten Möglichkeiten, Fett zu verbrennen. Versprechen Sie einfach, sich nicht hinzusetzen, während Sie über die Fettverbrennung lesen!

Ziel: Stärken Sie Ihren Kern (wir unterbrechen uns für diese öffentliche Bekanntmachung)

Wollen Sie sich in Ihrem Körper wohler, leistungsfähiger und selbstbewusster fühlen? Stärken Sie Ihre Bauchmuskeln und Ihre Rumpfmuskulatur. Und wie? Profitieren Sie von Alexandras und meiner kombinierten 70-jährigen Erfahrung als zertifizierte Fitnessexperten, um mit unserem Programm Ihren Kern und mehr zu transformieren: „Ultimative Bauchmuskel-Workout-Kollektion für Frauen über 50“. <&lt

Ziel: Stress abbauen

Stress abbauen ist laut einer Studie der Concorde-Universität der zweitwichtigste Motivator für das Training (fragt sich, was der Motivator Nummer eins ist? Ich werde es Ihnen am Ende des Beitrags sagen). Das AARP-Bulletin Jan-Feb 2014 teilt mit, dass sich Menschen zwischen 50 und 64 Jahren (äh, das sind wieder wir Babyboomer) gestresster fühlen als Menschen über 64 Jahre.

Wie destruieren Sie? Wenn man wie viele Amerikaner ist, wendet man sich dem Fernsehen oder Online-Aktivitäten zu. Allerdings berichten auch Menschen, die diese Methoden anwenden, dass sie sie nicht hilfreich finden. Kognitive Lücke hier Leser! Was ist hilfreich für das Destressieren? Keine Überraschung – körperliche Aktivität. Das ist so ziemlich JEDE Bewegung. Wie ist das für gute Nachrichten und leicht zu befolgende Ratschläge? Tun Sie, was Ihnen Spaß macht, und Sie werden weniger gestresst sein. Lesen Sie unseren Beitrag zum Thema Stressabbau und werden Sie noch entspannter. IDEA Fitness Journal Juni 2014

Ziel: Blutdruck senken

Müssen Sie Ihren Blutdruck senken?

Versuchen Sie isometrische Übungen. Das sind Übungen, bei denen Ihre Muskeln unter Spannung stehen, ohne dass sich die Länge oder der Gelenkwinkel verändert. Bretter und Wandsitze sind gute Beispiele dafür, ebenso wie ein Brustkorbquetschen, bei dem Sie die Handflächen vor der Brust zusammendrücken und den Widerstand von Hand zu Hand halten. Stellen Sie sich die „Namaste“-Position vor. Halten Sie diese nun fest und halten Sie sie 4 Wochen lang ein. Ja, Sie senken Ihren Blutdruck! Mayo Clinic Proceedings (2014:89 [3], 327-34)

Ziel: Ihre Lebensspanne verlängern

Lassen Sie uns hier Großes erreichen. Wollen Sie länger (und besser?) leben, dann müssen Sie ihn aufpumpen. Seien Sie versichert – Sie müssen nicht nach Arnie-Schwarzie-Art vorgehen. Eine Studie der UCLA an Männern über 55 und Frauen über 65 hat bestätigt, dass mehr relative Muskelmasse zu einem längeren Leben führt. Und wahrscheinlich werden Sie in diesem Leben auch besser aussehen und funktionieren! Mein Fitness-Profi-Tipp für Sie? Beginnen Sie mit einem Krafttrainingskurs, der von einem sachkundigen Ausbilder geleitet wird. Sie erhalten Übungsideen, Formfeedback, Sicherheitshinweise und Interaktion, um die Erfahrung angenehmer und effektiver zu gestalten. American Journal of Medicine 2014

Ziel: Bessere Balance, Flexibilität und ein glücklicheres Leben

Wenn Sie sich mehr Lebenszufriedenheit, ein besseres psychologisches Wohlbefinden, mehr Flexibilität und ein besseres dynamisches Gleichgewicht wünschen – nehmen Sie Pilates-Unterricht. Der Mattenunterricht brachte ebenso Vorteile wie die Arbeit mit Pilates-Reformern und anderen speziellen Geräten. Finden Sie das Pilates-Training, das Ihnen Spaß macht, und profitieren Sie von den vielen Vorteilen! Um Ihr Glück noch mehr zu steigern, lesen Sie unseren Beitrag auf Getting Happier. IDEA Fitness Journal Juni 2014

Ziel: Gute Entscheidungen treffen

Wollen Sie bessere Entscheidungen und klügere Entscheidungen treffen? Meditieren Sie 15 Minuten achtsam, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen. Sie werden in der Lage sein, sich effektiver auf Informationen zu konzentrieren, die jetzt verfügbar sind (im Vergleich zu früher oder heute), und andere Emotionen, Gedanken und Themen zu ignorieren, die Ihrer Fähigkeit, rational und klar zu denken, im Wege stehen könnten. IDEA Fitness Journal Juni 2014

Move to Improve

Natürlich gibt es noch viel mehr Ziele mit endlos vielen guten Ratschlägen, um diese spezifischen Ziele zu erreichen. Wenn wir nicht über IHR Ziel berichtet haben, schreiben Sie es in den Kommentaren zusammen mit Ihrer Frage, und wir werden Ihnen die neuesten Fun-Fit-Fakten und Workout-Tipps zukommen lassen. Die Hauptbotschaft, die Alexandra und ich Ihnen mit diesem Beitrag vermitteln möchten, ist, dass egal, was Ihr Trainingsziel ist, Bewegung hilft. Bewegen Sie sich oft.

Bewegen, um besser zu werden

!

Und da Sie es bis hierher geschafft haben, erfahren Sie den Grund Nummer eins, den US-Erwachsene aller Altersgruppen als ihr Hauptmotiv für das Training angeben:

Getönt und fit zu sein. Was immer das für Sie bedeutet. Ja.

Die Leser: Was motiviert Sie zu trainieren?

Wir sind nicht nur Beweger, sondern auch Sprecher. Buchen Sie uns als Redner für Ihre Veranstaltungen: (805) 403-4338 oder senden Sie eine E-Mail an info@funandfit.org.

Ihre Meinung ist gefragt!

Hinterlassen Sie ein Kommentar und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert