Ich habe in den letzten Jahren Aerobic-Kurse bei Alexandra besucht. Diesen Sommer habe ich endlich meinen Abschluss gemacht und jetzt werde ich es nicht mehr sein! Traurig. Jedenfalls habe ich mir neulich in einem Kickboxkurs den Rücken verrenkt. Ich habe ein paar Tage lang nicht trainiert, in der Hoffnung, dass es sich etwas besser anfühlt, und so denke ich jetzt, dass es in Ordnung ist. Aber manchmal, wenn ich mitten in der Nacht aufwache, tut mein Rücken irgendwie weh. Ich habe mich gefragt, ob es eine beste Schlafposition gibt, um bei der Körperhaltung und dem Rücken zu helfen.

Danke! Lily

Alexandra: Danke für die Komplimente, Lily. Ich werde meine Schwester sicher beherrschen. Kickboxen und Rückenschmerzen sind leider eine Kombination, die ungefähr so häufig vorkommt wie College-Leben und Partys (aber Sie haben Ihren Abschluss gemacht, also wüssten Sie davon nichts)! Vor langer Zeit, im Jahr 2000 (wow, so lange ist das mit Kickboxen und Schmerzen her?) schrieb ich für IDEA Fitness Source (jetzt IDEA Fitness Journal) einen Artikel mit dem Titel „Verletzungsprävention im Kickboxunterricht“, der zeigte, dass die Verletzungsrate im Rücken durch Tritte bis zu 23% betrug. Können Sie das glauben? Ich kann es auch nicht glauben. Ich war damals so jung und bin überrascht, dass ich wusste, wie man forscht. Ich schätze, ich war frühreif.

Kymberly: Vergessen Sie das Reden über Kickboxen, Frau Frühreif Thang. Ich denke, Lilys eigentliche Frage hat mit der Schlafposition und der Reduzierung von Rückenschmerzen zu tun. Lily: Mir gefällt der Teil, in dem Sie vorgeben, meine Schwester gemocht zu haben. Tief im Inneren ist sie eigentlich eine ziemlich nette Person. Tief im Innern ist sie eine ziemlich nette Person. Wie-auch-immer… mein Vorschlag ist, sich mit leicht gebeugten Knien auf die Seite zu legen. Legen Sie ein Kissen zwischen Ihre Knie, um Ihre Hüften und damit Ihre Wirbelsäule in einer Linie zu halten. Lesen Sie diesen Artikel über die Linderung von Rückenschmerzen beim Schlafen und denken Sie daran, dass ein Ziel des Artikels darin besteht, das raffinierte Kissen zu verkaufen. Wenn Sie es kaufen, besorgen Sie mir auch eines, ja?

A: Ich will damit sagen, dass Sie nicht nur in einer besseren Position schlafen, sondern auch vermeiden wollen, sich beim Kickboxen wieder zu verletzen, nehme ich an. Auch wenn Sie nicht mehr in meinem Unterricht sein werden, kann ich meine Gäule wiederholen: Benutzen Sie Ihren Kern, kammern Sie Ihre Bewegungen, kein Beinschleudern, und halten Sie Ihre Tritte niedrig. Wenn Sie alles tun, was ich Ihnen sage (als ob das jemals irgendwo und irgendwann passiert wäre), könnten Sie beim nächsten Mal vermeiden, Ihre Rückenmuskeln zu zerren.

K: Lassen Sie uns auch einen Moment über wiederholte Rückenkorrekturen plaudern, besonders wenn Sie wieder in Ihr Kickboxen-Programm einsteigen wollen und etwas zögerlich sind. Wenn Sie sich wieder am Rücken verletzen, machen Sie einen leichten Spaziergang oder steigen Sie in den Tagen unmittelbar nach der Feineinstellung auf eine Kardioausrüstung, die einen geringen Widerstand und eine niedrige Intensität aufweist, und machen Sie einen zehnminütigen Spaziergang. Weitere Informationen zur Minimierung von Muskelkater finden Sie unter „Meine Waden haben einen großen Steifen“ und „Laufen, nicht mehr wehtun“ (ich gehe davon aus, dass „Tweak“ „Muskelkater“ bedeutet und nicht etwas anderes, das Wirbel oder Bänder oder Ähnliches betrifft). Indem Sie Ihre Kerntemperatur erhöhen und Ihre Muskeln mit der Herzaktivität erwärmen, können Sie den nächtlichen Muskelkater reduzieren. Es sei denn, Sie trainieren kurz vor dem Schlafengehen, in diesem Fall werden Sie unter Schlaflosigkeit leiden und ohnehin nicht schlafen können, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, von Rückenschmerzen geweckt zu werden. Problem gelöst! Zögern Sie nicht, uns Ihre nächste Frage zur Zeitmessung zu schicken, damit Sie einschlafen können!

A: Ich weise nur darauf hin, dass Sie sich in MEINER Klasse nicht verletzt hätten, Fräulein Lily!

Leserinnen und Leser: Haben Sie schon einmal zu hoch oder schlecht in Form getreten und sind mit Rückenschmerzen gelandet, die Sie daran gehindert haben, richtig zu schlafen?

Bildnachweis: Creative Commons

[plus1 Anzahl=“wahre“ Größe=“Standard“]

Ihre Meinung ist gefragt!

Hinterlassen Sie ein Kommentar und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.