Die Neutralstellung der Wirbelsäule finden

Bevor wir ins Detail gehen, wäre es wahrscheinlich eine gute Idee zu erklären, was eine Neutralstellung der Wirbelsäule überhaupt ist. In einem sehr technischen Forschungsartikel wird sie definiert als „der Bereich minimaler Steifheit oder maximaler Nachgiebigkeit eines Wirbelsäulenbewegungssegments“ oder „der Teil des Bereichs physiologischer Zwischenwirbelbewegung, gemessen von der Neutralposition aus, innerhalb dessen die Wirbelsäulenbewegung mit einem minimalen inneren Widerstand erzeugt wird“. Unserer Meinung nach ist die folgende Definition am einfachsten zu verstehen: „Die Position der Wirbelsäule einer Person, bei der jedes Gelenk in einer optimalen Position gehalten wird, um eine gleichmäßige Kraftverteilung in der gesamten Struktur zu ermöglichen“. Mit anderen Worten, es ist schwer zu beschreiben, aber man erkennt es, wenn man es sieht.

Wenn Sie sitzen, stehen, liegen oder sich mit in natürlicher Kurve aufgereihten Wirbeln bewegen, profitieren Sie von Stoßdämpfung und muskuloskelettalem Komfort. Als erstes muss man sich also vom Begriff und der Zielsetzung „flacher“ oder „gerader“ Rücken verabschieden. Tänzerinnen und Tänzer könnten diese unnatürliche Position zwar tatsächlich für eine Aufführung erreichen wollen. Aber wir Fitnesssportler wollen normalerweise die Kurven der Wirblsäule erhalten. Das bedeutet, dass wir uns auf die Position des Beckens konzentrieren und von dort aus die Wirbelsäule nach oben bewegen. Seitlich betrachtet wölbt sich die Wirbelsäule sanft am unteren Rücken nach innen, am oberen Rücken nach außen und dann am Nacken wieder nach innen. Von vorne betrachtet sollte sie jedoch eine gerade Linie ergeben, vom Becken aufwärts bis hin zum Kopf. In dieser Neutralstellung der Wirbelsäule findet eine gleichmäßige Belastung der Wirbel und aller damit verbundenen Muskeln statt.

Ihre Meinung ist gefragt!

Hinterlassen Sie ein Kommentar und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert